Nachgefragt

Jan-Ole Sievers

Jan-Ole Sievers (25, KSC, Bolton Wanderers Academy, 1. FC Kaiserslautern, FC Gifu)

André: Jan-Ole, wir beide hatten in der Zeit von 2005 bis 2011 sieben gemeinsame Spielzeiten in der KSC-Jugend. Welche Trainingsinhalte sind für dich aus dieser Zeit heute noch präsent?

J.-O.: Für mich sind die Trainingsinhalte des Übergreifens heute noch sehr präsent. Aber auch an die Reaktionseinheiten an der Betonwand alla Oliver Kahn erinnere ich mich gern. Diese sind mir in den letzten Jahren immer wieder zu Gute gekommen.

Du entstammst beim KSC diesem erfolgreichen Torwartjahrgang mit Christian Ortag (FC Ingolstadt, SSV Ulm) und Timon Wellenreuther (u.a. Schalke 04 und RSC Anderlecht). Warum ist von euch heute keiner die Nummer 1 im Wildpark?

Ja, leider sollte es wohl für keinen von uns - aus welchem Grund auch immer - eine Chance bei den KSC-Profis geben. Dann haben wir uns eben auf andere Wege begeben.

Im Kalenderjahr 2019 spieltest du für den FC Gifu in der J2-League. In dieser Zeit telefonierten wir häufig und sprachen über diverse Inhalte des mentalen Trainings. Was hast du in dieser Zeit gelernt?

In dieser Zeit habe ich sehr viel über Atemtechniken lernen können. Vor allem, um mich vor und während den Spielen den Stresssituationen entziehen zu können. Das ist als Torwart nur von Vorteil.

Mathias Moritz

Mathias Moritz (32, Karlsruher SC, SV Spielberg)

Eric Thust

Eric Thust (16, SVK Beiertheim, FC Nöttingen, SV Sandhausen)


André Schmidt

Breitwiesenring 9

D-76307 Karlsbad

mobil: 0160 3103032

nummer1coach@t-online.de

 

Nützliche Links